Close

EuroCIS 2018: Ein Rückblick

Sehr geehrte Damen und Herren,


eines stach auf der EuroCIS 2018 besonders hervor: Screens, und insbesondere Touchscreens, allerorten! Drei Tage lang konnten die rund 12.000 Besucher aus aller Welt sehen, wie Bildschirme verschiedener Größen und mit zahlreichen Funktionalitäten den Point-of-Sale (POS) immer mehr beherrschen. Die Aufmerksamkeit der Konsumenten zu gewinnen und mit ihnen am POS zu interagieren, stellt für die Retail-Branche eine der größten Herausforderungen dar! Heute haben wir mehr denn je die Möglichkeiten dazu. Laut der aktuellen Kassen-Studie des EHI wollen künftig alle Unternehmen Touchscreens an ihren Kassensystemen einsetzen.


Auch bei den Produkten am Verifone-Messestand drehte sich alles um Aufmerksamkeit und Interaktion. Denn Verifone-Terminals sind bereits heute die zentrale Schnittstelle am POS zwischen Händler und Kunde. Als letzter Kontaktpunkt der Customer Journey beeinflusst der Bezahlvorgang oftmals auch den zukünftigen Geschäftserfolg. Zum ersten Mal in Deutschland stellten wir die komplette Bandbreite unserer Terminals der Engage-Serie und der kombinierten Kassen-Terminal-Serie Carbon mit ihren brillanten Farbdisplays vor. In Kombination mit der Digital Signage Lösung Verifone Media Management, der Einbindung von Beacons und der App-Nutzung über Verifone Connect bieten die Geräte neben bargeldlosen Bezahltransaktionen Mehrwerte für den POS und damit eine Basis für interaktive Kundenerlebnisse.


Sie konnten vor Ort nicht am Verifone-Stand dabei sein oder wollen alle Informationen zu unseren Messe-Highlights gebündelt? In diesem Rückblick erfahren Sie mehr über unser breites Produkt- und Service-Portfolio sowie erste Eindrücke unserer Kunden sowie Mitarbeiter zur EuroCIS 2018.

Was waren Ihre Highlights der Messe? Was hat Sie bewegt? Teilen Sie Ihre Eindrücke mit uns unter sales-germany@verifone.com.

Ihr Verifone Team

Markus Hövekamp, Geschäftsführer, Verifone GmbH im Interview auf der EuroCIS 2018:

Inhalt dieses EuroCIS Rückblicks:

Michael Trinks

„Die EuroCIS 2018 hat gezeigt: Innovative Services und Mehrwertdienste machen das Terminal zur Schnittstelle zwischen Händlern und Kunden. Ganz in diesem Sinne standen bei Verifone die neue Engage Serie mit dem V400m sowie die integrierte Kassenterminal-Lösung Carbon im Fokus. Die Produktfamilien setzen Maßstäbe in Sachen Funktionalität und Qualität. Auch unsere Services, angefangen beim höchsten Standard P2PE über die Unterschriftenerfassung bis hin zu Digital Signage und der Beacon- und App-Einbindung, stießen auf große Resonanz. Die Verifone-Terminals bieten damit mehr als die reine Zahlungsabwicklung: Sie helfen, die Geschäfte unserer Kunden zu forcieren und zu optimieren.“

Head of Sales Germany, Verifone GmbH

Das Basisterminal P400 bietet den kompletten Funktionsumfang und die Vielseitigkeit der neuesten Geräte-Generation. Es überzeugt durch eine ultraschnelle Datenverarbeitung, interaktive Benutzeroberfläche und optimierte Ergonomie. Dadurch lässt es sich optimal in neue oder bestehende Kassenlösungen integrieren. Apropos Kassenintegration: Sowohl das P400 als auch das M400 sind kompatibel mit dem H5000, dem derzeit meistgenutzten Bezahlterminal im deutschen Einzelhandel und Dienstleistungsgewerbe. Das leicht geneigte 3,5″ Farb-Touchdisplay sorgt außerdem für bessere Lesbarkeit. Darüber hinaus verfügt das Terminal über WiFi als Kommunikationsoption und kann als Beacon-Schnittstelle eingesetzt werden.

V400m: Kompaktestes mobiles Terminal der Welt

M400: Multimedia-Terminal in elegantem Design

Engage-Serie: Payment-Lösungen für das anspruchsvolle Retail-Umfeld

Das V200c ist seit Ende 2016 auf dem deutschen Markt verfügbar. Das Gerät hat einen sehr schnellen Drucker. Das leicht geneigte Display sorgt für gute Lesbarkeit. Durch die Kassenschnittstellen ist eine Anbindung in alle Standard-Kassenumgebungen möglich. Das V200c eignet sich ideal für kleinere und mittlere Händler und Dienstleistungsbetriebe.

Auf der EuroCIS 2018 konnten Netzbetreiber, Dienstleister und Händler erstmals die neue Engage-Serie von Verifone in ihrer ganzen Vielfalt erleben. Highlights waren dabei das V400m, das kompakteste mobile Terminal der Welt, sowie das Multimedia-Terminal M400, für das sich besonders große und mittelgroße Retailer interessierten.


Mit der Engage-Produktfamilie geht Verifone auf alle Bedürfnisse der Händler ein: weg vom reinen Bezahlterminal hin zur multifunktionalen Smart-Device-Payment-Engine. Das Terminal wird dadurch zur zentralen Schnittstelle zwischen Händler und Kunde an der Kasse. Mit der künftigen Anbindung an den App Marketplace Verifone Connect lassen sich Mehrwertanwendungen auf den Terminals installieren, die neuartige Interaktionen mit Kunden direkt am POS ermöglichen. Dabei gewährleistet die Engage-Serie maximale Flexibilität und bietet Lösungen für den stationären als auch mobilen Einsatz.


Alle Terminals der Engage-Familie vereinen durchdachtes Design und optimale Ergonomie mit innovativen Technologien. Mit ihrer intuitiven Bedienung und Schnittstellen wie NFC gestalten sie den Zahlungsprozess so komfortabel wie möglich. Ihre brillanten Displays eignen sich zur Anzeige von Werbebildern und -videos. Höchste Sicherheit bieten die Terminals entsprechend den internationalen Standards PCI 4 oder PCI 5.

V200c: Stand-alone Terminal mit ultraschnellem Drucker

P400: Modernes Basisterminal für hohe Ansprüche und wenig Platzbedarf

Sie sind leistungsstark und vielseitig: Die Terminals der neuen Verifone Produktfamilie Engage decken alle Anforderungen eines modernen Verkaufsumfelds ab. Seit vergangenem Jahr wird diese Serie kontinuierlich ausgebaut.

Das mobile Terminal V400m besticht durch die sehr kompakte Bauform, das hochwertige Erscheiungsbild, den ultraschnellen Drucker und das kapazitive 3,5″ Farb-Touchdisplay. Der langlebige integrierte Akku ermöglicht höchste Energieeffizienz, die Zertifizierung nach PCI 5 gewährleistet höchste Sicherheit. Dank kombiniter LTE-, WiFi- und Bluetooth-Konnektivität in einer Einheit lässt es sich jederzeit ortsunabhängig einsetzen. Auch eine Kassenanbindung des V400m lässt sich über WiFi herstellen. Für das V400m wird zahlreiches Zubehör wie Ladeschalen, Eingabestifte oder Kfz-Ladekabel angeboten.

Das V400c aus der Engage-Serie kombiniert die Eigenschaften des preiswerten stationären Terminals V200c mit denen des hochwertigen Basisterminals P400: gehärtetes leicht geneigtes 3,5″ Farb-Touchdisplay, geeignet für die Unterschriftenerfassung sowie die Digital Signage Lösung Verifone Media Management. Das hochwertige Erscheinungsbild, der sehr schnelle Drucker sowie WiFi, Bluetooth und Beacons als Kommunikationsoptionen werten den Leistungsumfang des V400c zusätzlich auf.

V400c: Stand-alone-mPOS-Lösung für uneingeschränkte Mobilität

Das Multimedia-Terminal M400 ist sowohl als stationäres kassenangebundenes  Terminal als auch als Self-Checkout-Lösung einsetzbar. Es verfügt über einen kontrastreichen
5″ Farb-Touchscreen im sogenannten Landscape-Format, der sich ideal für die elektronische Unterschriftenerfassung eignet. Die integrierte Medienunterstützung sowie Beacon-Technologie ermöglichen es Händlern, das M400 als Digital Signage Device direkt am POS zu nutzen sowie Angebote und Mehrwert-Dienstleistungen personalisiert auszuspielen.

Julia Rachor

„Als Teamleiterin Produkt- und Projektmanagement bei BS PAYONE weiß ich um die Bedürfnisse gerade unserer Key-Account-Klientel nach vielseitigen und leicht zu handhabenden Terminals. Umso mehr bin ich vom neuen M400 aus der Engage Serie überzeugt: Es bietet durch seine Kombination aus Größe und Leistungsfähigkeit die perfekte Hardwarebasis für eine Vielzahl an Mehrwerten rund um den POS. Das gilt im Übrigen für die gesamte Engage Serie von Verifone. Wir freuen uns auf den Einsatz der neuen Terminalgeneration.“

Teamleiterin Produkt- und Projektmanagement, Geschäftsbereich International Operations,
BS PAYONE GmbH


Displays werden in Stores häufig dazu genutzt, um Kunden zu informieren sowie Produkte und Services zu bewerben. Mit dem sogenannten Digital Signage erreichen Händler ihre Zielgruppe mit emotionalen Bildern und Botschaften. Dabei ist die Projektion von Inhalten nicht nur auf Stand-alone-Screens, sondern mit dem Media Management von Verifone auch über die Terminaldisplays möglich. Diese garantieren den Blickkontakt und die Aufmerksamkeit sowohl von Karten- als auch Barzahlern direkt am POS.


Das Media Management System erweitert das Payment-Terminal zu einem Marketing-Kanal und ermöglicht Händlern, über die Zahlungsabwicklung hinaus, beispielsweise Rabattaktionen, Partnerprogramme oder Ankündigungen auf den Bildschirmen der Bezahlterminals zu platzieren. Die Inhalte sind dabei individuell und zeitlich steuerbar. Das Media Management am Terminal führt zu mehr Attraktivität für den Kassenplatz und einem höheren Einkaufserlebnis für den Kunden.

Kunden analysieren und aktivieren durch Beacons

Innovative Apps mit Verifone Connect

Beacons, Media Management und App-Marketplace Verifone Connect: Mit Zusatzservices zu neuen Interaktionen

Der Bezahlvorgang als letzter Kontakt zwischen Kunde und Händler in der Customer Journey beeinflusst den Eindruck, den der Konsument aus dem Geschäft mitnimmt. Innovative Technologien am POS können das Einkaufserlebnis bereichern.

Technologien wie Beacons, Apps und Digital Signage sind in der Retail-Branche angekommen. Auf der EuroCIS 2018 zeigte Verifone, wie der Payment-Dienstleister die Trendthemen mit intelligenten Services für den POS verbindet.

Digital Signage am POS mit dem Verifone Media Management


Für viele Verbraucher ist das Smartphone ein unverzichtbarer Begleiter. Händlern bietet es die Chance, mehr über ihre Kunden zu erfahren, um ihnen gezielt Angebote zu machen. Mithilfe von Beacons können Händler über die Mobiltelefone der Kunden individuelles Kaufverhalten identifizieren, nachvollziehen sowie personalisierten Content verschicken. Die kleinen Bluetooth-Sender funken Signale an Smartphones, die sich in der Nähe befinden. Über das Beacon-Management-System können dann beispielsweise Push-Mitteilungen über aktuelle Aktionen ausgelöst werden. Darüber hinaus geben die Beacons Aufschluss über das Kundenverhalten vor Ort. Das ist wichtig für ein weiteres Retargeting.


Verschiedene Modelle bieten die Möglichkeit die Beacon-Technologie zu nutzen: So lässt sich schon das H5000 von Verifone schnell und unkompliziert mit Beacons nachrüsten. Und in der Engage-Serie sind Beacons bereits hardwareseitig integriert.

Das Terminal der Zukunft ist als multifunktionales Gerät die zentrale Schnittstelle zwischen Händlern und Kunden an der Kasse – das hat die EuroCIS eindrücklich gezeigt. Der neue App Marketplace Verifone Connect ergänzt Bezahlterminals um innovative Apps mit Mehrwert für beide Seiten. Terminals lassen sich damit nicht nur als Zahlungsgerät einsetzen, sondern mit entsprechenden Apps auch für neue Services am POS und zur Interaktion mit dem Kunden wie zum Beispiel Einkaufsbewertungen oder Omni-Channel-Services.


Dazu bietet Verifone Connect künftig eine offene, cloud-basierte Plattform. Anwendungen können über ein HTML-basiertes Software-Delvelopment-Kit (SDK) selbst programmiert oder bestehende genutzt und auf die Terminals heruntergeladen werden. Apps für Coupons, Loyalty-Programme, Bewertungen oder andere innovative Anwendungen generieren Mehrwert für Gäste oder Kunden direkt am POS. Mit Anwendungen für unter anderem Marketing, Materialwirtschaft oder Personaleinsatzplanung unterstützt die Connect-Plattform Retailer und Dienstleister beim Management ihrer Geschäfte.

Dieter Papenkordt

„Wow, welch ein Hingucker! Das sieht nicht nur gut aus, da ist auch bereits die POSMAN-Kasse im Einsatz. Super einfaches Handling, sowie ein einzigartiges Design sind wohl die Eigenschaften, die das Verifone Carbon am besten beschreiben! Bei der Entwicklung dieses einmaligen Bezahlterminals mit integrierter Kasse sind wahre Visionäre am Werk gewesen – der perfekte Grad zwischen mobiler und stationärer Kasse wurde hier gefunden und realisiert.

Dass wir mit unserer Meinung nicht alleine dastehen, hat uns das Feedback unserer Besucher auf dem Messestand gezeigt: Das Verifone Carbon hat bei vielen direktes Interesse geweckt und wurde häufig als Objekt für ein Foto ausgewählt.“

Gründer, Gesellschafter und Geschäftsführer, poe GmbH & Co. KG

Die diesjährige EuroCIS war eine Bühne für Connected Commerce. In einer vernetzten Welt laufen alle Prozesse im Handels- und Dienstleistungsbereich am POS zusammen. Die Carbon-Serie ist Verifones Antwort auf diese Entwicklung und macht den POS zur Schnittstelle für Mehrwertdienste wie Kassenanwendungen, Analytics, Inventarisierung und Werbung - natürlich verbunden mit Sicherheit auf höchster Stufe.


Die Geräte Carbon 8 und 10 sind vollwertige Tablet-basierte Kassensysteme mit einem 8″ bzw. 10″ Farb-Touchscreen und dem immer populärer werdenden Betriebssystem Android. Anders als herkömmliche Kassenlösungen verfügen sie über ein weiteres, integriertes Display für Kunden, das gleichzeitig als Touchscreen-basiertes Bezahlterminal dient. Über das Zusatzdisplay ausgespielte Werbe- und Mehrwertangebote erhöhen zudem das Kundenerlebnis. Neben sicheren und flexiblen Bezahlvorgängen lassen sich auf den Systemen von Carbon Apps installieren, um Geschäftsprozesse zu steuern. Händler und Dienstleister können so über die Carbon-Geräte beispielsweise die Arbeitszeiten von Mitarbeitern planen oder ihren Bestand von Waren verwalten. Carbon 8 als auch Carbon 10 können dabei flexibel eingesetzt werden – sowohl stationär am Tresen als auch mobil auf der Verkaufsfläche oder am Restauranttisch.


In Deutschland führt Verifone die Carbon-Produktfamilie zunächst für Bezahltransaktionen mit internationalen Zahlverfahren ein. Zu einem späteren Zeitplunkt werden die Geräte auch mit einer deutschen girocard-fähigen Applikation ausgestattet.

Carbon-Serie: Integrierte Kassen- und Terminal-Lösung

Der POS der Zukunft ist vernetzt. Mit der Carbon-Serie verbindet Verifone auf innovative Weise bargeldlose Bezahlung mit den Funktionen moderner Kassensysteme. Über den Merchant Marketplace bietet die Komplettlösung zudem alle Tools, um alle Prozesse im Geschäft zu verwalten und auszubauen.

Vincent Fillaud

„Den Blick des Konsumenten einzufangen und mit ihm zu interagieren, steht heutzutage eindeutig im Fokus. Das hat sich auch im Rahmen der EuroCIS gezeigt. Aus unser Sicht geht es aber nicht darum, einfach nur die Anzahl der Bildschirme zu erhöhen. Wir wollen dem Kunden ein konsistentes, interaktives Einkaufserlebnis bieten – davon profitiert am Ende auch der Handel. Die Verifone-Terminals ermöglichen das im Zusammenspiel mit dem Media Management System direkt am POS – ohne zusätzlichen Platz einzunehmen.“

Director Product Management  Europe,
Verifone Europe

Mit einer Verkaufszahl von 350.000 Geräten seit seiner Markteinführung ist das H5000 von Verifone das meistverbreitete Terminal der Republik. Das Modell wertet den Checkout für Händler und Kunden auf und bietet unterschiedliche neue Möglichkeiten zur Kundenansprache.

Auf der EuroCIS 2018 konnten Messebesucher an einer Selbstbedienungskasse einen Einkauf mit Verifones meistverkauftem Terminal, dem H5000, simulieren und sich von seinen Funktionen überzeugen. Das leistungsstarke Gerät bietet Händlern und Kunden eine schnelle und sichere Abwicklung von kartenbasierten und kontaktlosen Zahlungen sowie die Möglichkeit Zusatzservices einzubinden. Dabei hat es sich in zahlreichen Sparten bewährt – vom Einzelhandel über Apotheken bis hin zu Behörden.


Durch das Touchdisplay des H5000 lassen sich Bezahltransaktionen schnell und einfach durchführen, farbige Icons führen Kunden sicher durch den Bezahlvorgang. Mithilfe von Schnittstellen zum Verifone eigenen Media Management System lassen sich Zusatzanwendungen integrieren und Werbeinhalte, Videos oder Kundeninformationen auf dem Farbdisplay abspielen. Der integrierte NFC-Leser ermöglicht kontaktlose und QR-Code-basierte Zahlverfahren wie zum Beispiel Alipay. Auch die elektronische Unterschriftenerfassung wird unterstützt. Die Verbindung an ein digitales Belegarchiv macht dabei die händische Verwaltung von papierhaften Zahlungsbelegen überflüssig. Mit seiner Zertifizierung für Point-to-Point Encryption (P2PE) erfüllt das H5000 außerdem den aktuell höchsten Sicherheitsstandard.

H5000: Deutschlands meistgenutztes Terminal

Abonnieren Sie die VeriNEWS und bleiben Sie mit uns in Kontakt. Sie erhalten regelmäßig Informationen rund um Verifone und die Payment-Branche.

Newsletter-Anmeldung

Kontakt

Kontakt zu Verifone Deutschland

Haben Sie weitere Fragen zu den Lösungen von Verifone? Gern informiert Sie das Verifone-Team auch im Nachgang der EuroCIS.


Nutzen Sie dazu das nebenstehende Formular oder senden Sie eine E-Mail an sales-germany@verifone.com.


Copyright © 2018 Verifone. All rights reserved.